Modulprofil Howto
 
 

Mit Modulprofil bezeichnet man den genormten Übergang von zwei Modulkästen. Eine Normung ist notwendig, damit die Fahrzeuge sicher von einem Modul zum nächsten kommen und damit sich die Module sicher miteinander verbinden lassen. Die gleiche Form dieses Profils an den beiden Modulköpfen stellt auch einen Übergang der Landschaft ohne zu starken optischen Bruch sicher.

Bislang war im Fremo ein flaches Profil mit einer kleinen Erhöhung für den Gleiskörper üblich. Neben diesem allgemein anerkannten Profil gibt es einen Vorschlag für neue weitere Modulprofile, die hier vorgestellt werden sollen.

Modulprofil-Howto

Zusammenfassung

  1. -Was ist ein Modulprofil?

  2. -Es gibt unterschiedliche Profile

  3. -Alle Profile als ZIP zum Runterladen

Warum verschiedene Modulprofile? Weil der normale, flache Querschnitt sehr schlecht einen natürlichen Geländeverlauf abbildet. Ein Damm auf 1m Modul mit flachen Übergängen wirk nicht besonders gut, genauso sieht es komisch aus, wenn zwei Dammmodule zusammentreffen und einem Hubbel in der Mitte bilden. Die Profile sind in erster Linie für Modulgruppen gedacht. Allerdings bietet hier eine gemeinsamer Standard die Möglichkeit, diese Modulgruppen flexibler einzusetzen und zu kombinieren.

Die Profile sind so gewählt, dass man natürliche Querschnitte mit vorbildentsprechenden Geländehöhen hat und dennoch glaubwürdige Übergänge zwischen den unterschiedlichen Profilen auch auf einem 80cm Modul erreichen kann.

Neue Version V4.1 der Profile

Leider war die erste Version der Profile noch nicht optimal, was sich aber erst nach einiger Zeit herausgestellt hat. Darum wurden die Profile nochmals überarbeitet. Im Wesentlichen sind die Dämme und das Planum schmaler geworden. Beim Damm wurden die Schraubenlöcher günstiger angeordnet.

Die folgenden Bilder sind gleichzeitig Links auf die PDF-Zeichnungen im Maßstab 1:2. Einfach auf DIN A4 ausdrucken und im Copyshop um den Faktor 2 vergrößern, dann hat man ein genaues Schnittmuster. Alternativ bieten viele Druckertreiber die Möglichkeit des Posterdrucks mit 200% auf 2 Seiten.

Weiter unten stehen alle Zeichnungen als PDF in einer komprimierten ZIP-Datei zum download bereit.

Die beiden folgenden Profile sind die FREMO Norm-Profile für die Baugröße 1:160 in Regelspur 9mm für ein- und zweigleisige Strecken.

Flachprofil eingleisig N-90-1

Das Profil ist symmetrisch, um mehr Freiheitsgerade bei der Treffenplanung zu haben. Beiderseits des Gleises ist ausreichend Platz für Gräben und Seitenwege. Trotzdem ist der Einschitt tief genug um eine glaubwürdige Brücke über die Strecke bauen zu können. Verglichen mit dem Vorbild stellen alle Profile nur sehr geringe Vorbildhöhen dar, ein 7m hoher Damm, oder ein 12m tiefer Einschitt sieht im Original nicht sehr beeindruckend aus, dafür ist er aber noch einfach nachbaubar.

Zum einfachen Download gibt es die Zeichnungen auch als ZIP-Ordner. Einfach die Links mit der rechten Maustaste anklicken und "Speicher unter..." auswählen.

ZIP mit allen PDF-Dateien

Letzte Änderung dieser Seite: 04.10.2007

© 2002-2007 Edward von Flottwell

Flachprofil zweigleisig N-90-2

Flachprofil, eingleisige Strecke
Flachprofil, zweigleisige Strecke

Dammprofil eingleisig

Damm, eingleisige Strecke

Dammprofil zweigleisig

Damm, zweigleisige Strecke

Ein niedriger Damm, c.a.7m hoch. Niedriger sollte er nicht mehr sein, alles andere ist kein Damm mehr, sondern ein Erdhügel :-)

Das Loch ist kleiner und optional, die Verschraubungen sind möglichst weit oben platziert. Bei dieser Anordnung der Löcher ist es möglich unter der Trasse einen durchgehenden Träger hochkant einzuziehen um "Sprungschanzen" am Übergang zu vermeiden und senkrechte Stirnbretter einfach herzustellen. Die Löcher sind nicht mit dem Flachprofil kompatibel. Die Seiten sind zur Befestigung der Beine und aus Stabilitätsgründen ausreichend hoch gewählt.

Es ist ausreichend Fläche in der Ebene auf jeder Seite um Landschaft darzustellen. Ein gefälliger Übergang zum Flachprofil oder zum Hang ist gut möglich. Der direkte Übergang zum Einschnittprofil sollte aufgrund das starken Höhenunterschiedes durch einen passenden Anlass, z.B. Felsnase, motiviert werden.

Hangprofil eingleisig

Hang, eingleisige Strecke
Hang, zweigleisige Strecke

Hangprofil zweigleisig

Einschnitt zweigleisig

Ein Hangprofil wie aus dem Unterbaulehrbuch :-) Die Hangachse läuft durch die Mitte des Planums, auf der Hangseite ist die maximale Neigung mit Graben herausgearbeitet, das dort entnommene Material wurde zur Anschüttung der Talseite verwendet. Der Hang ist nicht gleichmäßig geneigt. Auf der Bergseite ist er gleich hoch (175mm) wie der Einschnitt, die Talseite ist kompatibel mit dem Dammprofil mit 55mm Höhe, ein problemloser Übergang zu allen anderen Profilen ist somit möglich. Die Verschraubung ist mit dem Flachprofil kompatibel.

Einschnitt eingleisig

Einschnitt, eingleisige Strecke
Einschnitt, zweigleisige Strecke